2. WOMAN BUSINESS LOUNGE

Ladies only hieß es am Montagabend im „mercier und camier“, dem neuen Restaurant und Café im Literaturhaus an der Alster. In traumhafter Kulisse trafen sich rund 200 Hamburgerinnen zur zweiten „Hamburg Woman Business Lounge“. Begrüßt wurden die Hamburger Damen an diesem Abend zur 2. Hamburg Woman Business Lounge von den Gastgebern, Verleger Wolfgang E. Buss (als Quotenmann) sowie Claudia Schulz (PR ) und Nadine Geigle (Event-Profi ), die im Mai 2014 die Eventreihe ins Leben gerufen hatten.

Im Mittelpunkt des Abends stand eine prominent besetzte, reine Frauen-Talkrunde, charmant geführt von der Hamburg Woman-Chefredakteurin Christiane Kaufholt. Zum brisanten Thema „Karriere-Killer Kind? Ist Social Freezing die Lösung?“?“ tauschten sich Rhea Harder, Schauspielerin, Dr. Annick Horn, Gynäkologin und Expertin der Reproduktionsmedizin, Inez Jürgens M.A., Vorsitzende vom Hamburger Wirtschaftsrat u. Rechtsanwältin (Fachanwältin für Medizinrecht) und Katharina Wolff, CDU Wahlkreisabgeordnete, Gründerin von Start-ups, aus. Wichtiger noch als die Frage nach dem Karrierekiller Kind, war den meisten die Entwicklung, ob das Einfrieren der Eizellen jetzt von Unternehmen, also Arbeitgebern bestimmt werden soll. Unter den Gästen u.a.: Best Ager-Model Petra van Bremen, Profitänzerin Christine Deck, Sängerin Saskia Leppin, Schauspielerinnen Sandra Quadflieg, Ines Nieri, Hanni Bergesch, Sängerin Love Newkirk, Audi Marketing Antje Kreyenborg, Auto Wichert-Chefin Anja Glathe, Annika Busse von beliya GmbH (HammaAward Preisträgerin), Birgit Saatrübe, Dr. Jasmin Böttger, Marion Elskis, Natalie von Borcke (Pandora), Elke von Borcke (Marketing Direktor DaWanda), Tanja Ferkau (Geschäftsführerin Brandkitchen), Julia Pflugbeil (Engel & Völkers) Cindy Morawetz (drezz2imprezz GF), Hannelore Lay, Gabriele und Christina Wöhlke (Budnikowsky), Katharina Voß, Johanna Prinzessin von Sachsen-Coburg uvm.

Fotos: Rike Schulz und Heike Ross